Besonders harte Matratzen – besonders weiche Matratzen

Besonders umfangreiche Persönlichkeiten, also Menschen mit hohem Körpergewicht, brauchen Matratzen und Unterfederungen, die der Belastung standhalten und gleichwohl guten Liegekomfort bieten. Personen mit Adipositas, “schweren Knochen” oder auch besonders muskulöse Leute wie Bodybuilder oder Schwerathleten fallen in diese Kategorie und verdienen es natürlich, genauso gut zu schlafen, wie Menschen mit weniger Gewicht.

Auswahl der Matratze nach Statur
Ihre Statur und Ihr Gefühl sind für die Auswahl des richtigen Härtegrades entscheidend

Während Härtegradtabellen durch eine genaue Gegenüberstellung von Größe und Gewicht zu einer Härtegradempfehlung kommen, kann man es auch einfacher handhaben: Auffallend schlanke bis “normale” Staturen sollten eher weicher, also auf Härtegrad 2 liegen. “Normale” bis kräftig gebaute Personen liegen vermutlich besser auf Härtegrad 3. Und wer wirklich, wirklich richtig kräftig gebaut ist (Anhaltspunkt >100kg bei 1,75m Größe) der sollte es auch mal mit einer noch festeren Matratze probieren. Deshalb haben wir für Sie auch Matratzen in XXL-Festigkeiten im Angebot.

Lattenroste für starke Belastung

XL Lattenrost mit Kopf- und Fußteilverstellung, belastbar mit bis zu 160kg. Auch ohne Verstellmöglichkeit an Kopf- und Fußteil erhältlich.


Neben den Matratzen führen wir auch Lattenroste für die Gewichtsklasse >120kg. Während ein einfacher Rost seine Belastungsgrenze schon unter 100kg haben kann, sind unsere Standard-Roste bis zu einer Belastung von 120kg geeignet. Sie bestehen aus spannkräftigem Buchenholz und haben eine automatische Festigkeitsanpassung im Beckenbereich. Doch manchmal ist stabil noch nicht stabil genug. Dann kommt ein XL-Rost in Frage, der mit einer Belastbarkeit von 160kg noch einnmal um einiges tragkräftiger ist.



Matratzen-Härtegrade je nach Verhältnis von Größe zu Gewicht

Härtegradtabelle als Anhaltspunkt – an den Rändern probieren Sie bitte auch die angrenzenden Möglichkeiten

Je nach dem Verhältnis von Größe zu Gewicht empfehlen die Hersteller und auch wir Ihnen unterschiedliche Härtegrade. Je stärker die Matratze belastet wird, desto robuster sollte sie sein. Dennoch lässt es sich nicht völlig vermeiden, dass eine stärker belastete Matratze auch schneller verschlissen sein wird. Schwerlastmatratzen, Adipositasmatratzen oder einfach nur besonders feste/ harte Matratzen – wie man sie auch nennen mag, sie halten der höheren Belastung besser Stand.



Unerreicht und federleicht – Matratzentopper

Matratzen-Topper aus Gelschaum, Kaltschaum, Latex oder Viscoschaum bringen die Extradosis Komfort

Für ganz besonders schlanke Menschen kann, weil es nur sehr wenige Matratzen in Härtegrad H1 am Markt gibt, auch ein softer Topper die richtige Wahl sein. Wir führen Topper in unterschiedlichen Qualitäten und Materialien wie Gelschaumtopper, Kaltschaumtopper oder auch Viscotopper und Latextopper.

Daneben haben wir aber auch besonders softige Matratzen, um auch den filigransten Menschen Komfort und Halt mit der nötigen Anschmiegsamkeit zu bieten.